Vertraute Gewalt – Missbrauchtes Vertrauen

18. Juni 2002, 16:10
posten
Einladung zur Wanderausstellung: Vertraute Gewalt – Missbrauchtes Vertrauen Physische und Psychische Gewalt an Kindern und Jugendlichen in der Familie

Die Ausstellung zeigt die Formen und Auswirkungen von familiärer Gewalt an Kindern und Jugendlichen und versucht, über diese Thematik zu informieren und dafür zu sensibilisieren. Sie eignet sich besonders für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren sowie für MitarbeiterInnen pädagogischer und psychosozialer Arbeitsfelder.

Aufarbeitung der Gewaltthematik

Die kind- und jugendgerechte Aufarbeitung der Gewaltthematik erfolgt einerseits durch Zeichnungen und Texte von Kindern und Jugendlichen, die Gewalt selbst erlebt haben oder ZeugInnen von Gewalt an der Mutter wurden, andererseits durch Videosequenzen, Computeranimationen und literarische Texte.

Die Ausstellung wurde 1999 von Mitarbeiterinnen des Salzburger Frauenhauses konzipiert und bereits in mehreren Bundesländern erfolgreich präsentiert. Die Materialien stammen aus der Studie „Kinder legen Zeugnis ab“ von Dr.in Philomena Strasser, die als Psychologin und Frauenhausmitarbeiterin langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Müttern mit Gewalterfahrung sammeln konnte.

Für Schulklassen werden Führungen von Mitarbeiterinnen der Wiener Frauenhäuser und der bundesweiten Frauenhelpline gegen Männergewalt angeboten. (red)

Marokkanerkaserne, Marokkanergasse 4, 1030 Wien (U4 Stadtpark)

Öffnungszeiten: Täglich von 9 – 12 und 14 bis 17 Uhr, samstags von 10 bis 17 Uhr

vom 17. – 28. Juni 02

Infos: Email
Tel: 01/544 08 20, Fax: 01/544 08 20 24

Anmeldung für Schulklassen sind dringend erforderlich!
  • Artikelbild
    bild: frauenhäuser
Share if you care.