Südafrika: ANC-Führer Peter Mokaba gestorben

10. Juni 2002, 06:10
posten

Enger Vertrauter von Winnie Mandela und Ex-Jugendparteichef

Johannesburg - Der führende ANC-Politiker Peter Mokaba ist am Sonntag im Alter von 43 Jahren in Johannesburg gestorben. Der frühere Chef der Jugendliga des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) trug entscheidend dazu bei, dass die militanten jugendlichen ANC-Anhänger der Partei bei den ersten demokratischen Wahlen 1994 ihre Stimme gaben. Noch Anfang der 90er Jahre hatte Mokaba flammende Reden gehalten und bei ANC-Versammlungen das bei der Parteiführung verpönte Kampflied "Tötet den Farmer, tötet den Buren" angestimmt.

Er war ein enger Vertrauter von Winnie Madikizela-Mandela, der Ex-Frau des früheren Staatspräsidenten Nelson Mandela. Dieser ernannte ihn 1994 zum stellvertretenden Umweltminister. Zuletzt war Mokaba ANC-Abgeordneter im Parlament, Mitglied des Nationalen Exekutivkomitees (NEC) seiner Partei und ihr Hauptwahlkampfstratege. (APA)

Share if you care.