Das Hochplateau Tibets war schon vor 20.000 Jahren besiedelt

27. März 2002, 19:04
posten

... satte 16.000 Jahre früher als bisher vermutet

Hongkong - Das Hochplateau Tibets war schon vor 20.000 Jahren besiedelt, 16.000 Jahre früher als bisher vermutet. Das lesen Forscher der University of Hongkong aus 19 Fuß- und Handabdrücken, die Menschen in Schlamm hinterließen, der inzwischen versteinert ist. Darin befinden sich auch kleine Quarzkörner, die eine Datierung durch Thermoluminiszenz erlauben: Erwärmt man die Körner, strahlen sie Licht ab, das Auskunft über ihr Alter gibt. Der neue Befund widerspricht der alten Annahme, dass Tibet damals kilometerdick vereist war. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 28. 3. 2002)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.