Polizei-"Model" legt Funktion in Graz zurück

27. März 2002, 18:59
posten

Polizeikalender sei "das Tüpfelchen auf dem 'i' gewesen"

Graz - Michael Kosmus, oberster Personalvertreter der Sicherheitswache der Grazer Polizei und "Model" beim Polizeikalender, geht als Vorsitzender des Dienststellenausschusses. Als Grund nannte der FCG-Funktionär Differenzen mit Innenminister Ernst Strasser (VP). Der Polizeikalender sei "das Tüpfelchen auf dem "i" gewesen. Er habe Fehler gemacht, räumt Kosmus mit Blick auf den Polizeikalender ein. Entscheidend aber sei gewesen: Seit Monaten seien für ihn die Türen zum Minister verschlossen gewesen. Meinungsunterschiede habe über die Organisation der Sondereinheiten gegeben. Dienstrechtliche Konsequenzen aus der Kalender-Affäre wurden noch nicht gezogen; vorerst wurden alle "Models" von einer Sonderausbildung abgezogen. (APA)
Share if you care.