Nightwatch: Abschied, ein Leben lang

19. März 2002, 19:15
posten

Mittwoch: 23:15 bis 00:00 | ORF2 | DOKUMENTATION

Käthe Kratz porträtiert drei ehemalige Wiener, die in ihre Heimatstadt zurückkehren. Auf Einladung des Gedenkprojekts "Verlorene Nachbarschaft", in dessen Rahmen im Herbst 1998, sechzig Jahre nach dem Novemberpogrom, die Fassade der zerstörten Synagoge des achten Wiener Gemeindebezirks rekonstruiert wurde. "Man kann einen Menschen aus Wien herausnehmen, aber nicht Wien aus einem Menschen", sagt Curtis (Kurt) Brown, der heute in Neenah, USA, lebt. Gerda Lederer, New York: "Dieser Hass auf Österreich ist so tief und grenzenlos, weil die Liebe so grenzenlos ist." Anny Kelemen, ebenfalls New York: "Ich hatte nur einen Wunsch, dass diese Stadt, dieses Land sagen sollten, es tut uns schrecklich Leid."
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.