Scharping: Bundeswehr wird sich nicht an Irak-Angriff beteiligen

16. März 2002, 15:57
1 Posting

"Rein defensiver Charakter der ABC-Abwehrpanzer in Kuwait"

Berlin - Nach Deutschlands Bundeskanzler Gerhard Schröder hat auch Verteidigungsminister Rudolf Scharping (beide SPD) eine deutsche Beteiligung an einem eventuellen Militärschlag gegen den Irak ausgeschlossen. Militärische Fähigkeiten seien das "letzte Mittel - und spielen bei diesem Thema keine Rolle", sagte er dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag".

In Deutschland schürten Einige die Befürchtung, die Bundesrepublik könne in eine militärische Auseinandersetzung hineingezogen werden. Dies übersehe aber den rein defensiven Charakter der in Kuwait stationierten ABC-Abwehrpanzer vom Typ Fuchs ebenso wie den erklärten Willen von Bundestag und Bundesregierung. Im Parlamentsmandat sei festgelegt, dass die Bundeswehr sich an Anti-Terror-Einsätzen außerhalb Afghanistans nur mit Zustimmung der jeweiligen Regierung beteiligen werde, sagte Scharping. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.