Tipper Gore hegt angeblich politische Absichten

16. März 2002, 18:36
1 Posting

Frau von US-Ex-Vizepräsident will Senatorin werden

Washington - Die Ehefrau von Ex-US-Vizepräsident Al Gore, Tipper, hat offenbar politische Ambitionen: Mehrere US-Medien berichteten am Freitag (Ortszeit), sie sei von den Demokraten in Tennessee zur Kandidatur für den Senatorenposten des US-Bundesstaates ermuntert worden. Der amtierende republikanische Senator Fred Thompson gab vergangene Woche seinen Rückzug bekannt. Tipper Gore muss nun bis 4. April erklären, ob sie antritt. Ihr Kontrahent wäre ein alter Hase: Die Republikaner nominierten für die Senatswahl den früheren Gouverneur und Ex-Präsidentschaftsaspirant Lamar Alexander.

Tipper Gore wagte sich bisher nur einmal auf eigene Faust in die Politik: 1984 verlangte sie Jugendschutz-Aufkleber auf Schallplatten und CDs, nachdem sie festgestellt hatte, dass ein Song des Popstars Prince von Masturbation handelte. Die Musikindustrie reagierte erbost auf die Initiative und bezichtigte sie der Zensur und der Prüderie. Fortan hütete sie sich, sich nochmals die Finger zu verbrennen.(APA)

Share if you care.