Analysten erhöhen Gewinnschätzungen für Nokia

14. März 2002, 08:44
posten

Morgan Stanley sieht kaum Kurspotenzial nach oben - Lehman Brothers empfiehlt Aktie weiterhin zum Kauf

Die Analysten der Investmenthäuser Lehman Brothers und Morgan Stanley haben nach dem gestrigen Quartals-Zwischenbericht von Nokia ihre Gewinnschätzungen für den finnischen Handy-Weltmarktführer leicht erhöht. Lehman Brothers rechnet nun für das laufende Jahr mit einem Gewinn von 0,83 Euro je Aktie. Zuvor gingen die Analysten noch von 0,82 Euro je Anteilsschein aus. Für 2003 sei ein Gewinn von 93 Cents je Aktie zu erwarten (zuvor: 92 Cents).

Die Aktienexperten bei Morgan Stanley erhöhten ihre Gewinnschätzungen für 2002 von 0,79 auf 0,82 Euro je Aktie. Im Geschäftsjahr 2003 werde das Unternehmen einen Gewinn von 0,91 Euro je Anteilsschein erwirtschaften. Zuvor hatten die Morgan Stanley-Experten noch mit 0,85 Euro gerechnet.

Meinungen

Bezüglich des weiteren Kursverlaufs der Nokia-Aktie zeigten sich die Investmentbanken jedoch unterschiedlicher Meinung. Während Lehman Brothers die Aktie weiterhin zum Kauf empfiehlt und ein Kursziel von 29 Euro ansetzt, haben die Analysten bei Morgan Stanley ihr "Outperform"-Rating beibehalten. Der faire Wert wurde mit 15 Euro beziffert, wobei Morgan Stanley um die 20 Euro eine Unterstützung sieht.

Die von Nokia genannten Umsatzzahlen im Netzwerkbereich bezeichnete Morgan Stanley als "enttäuschend". Die Margen in der Mobilfunksparte seien hingegen "sehr stark". Doch sind die neuen Mobilfunktelefone "nicht gerade umwerfend", hieß es in einer aktuellen Analyse von Morgan Stanley weiter.

Lehman Brothers zeigten sich optimistischer. Nokia sei weiterhin ein "bevorzugtes Investment" auf kurze Sicht. Die Ananalysten schließen die Möglichkeit nicht aus, dass Nokia die Prognosen für die Gewinnmargen übertreffen werde. Die neuen Mobilfunkgeräte sollten die Marktanteile von Nokia weiterhin festigen, hieß es weiter. Eher pessimistisch sieht Lehman Brothers hingegen die Marktlage im zweiten Quartal, in dem kaum mit einer Belebung des Marktes zu rechnen sei. (APA)

Share if you care.