"Steirerpass" ohne Frauen?

14. März 2002, 14:56
3 Postings

Postwurfsendung zur Angelobung der neuen Nummer Eins der Landes-SP ging nur an Männer

Graz - Mit einer in Grün gehaltenen Postwurfsendung, dem "Steirerpass", versucht die Landes-SP, den Bekanntheitsgrad ihrer neuen "Nummer Eins", Franz Voves, zu steigern.

Was darin ganz besonders hervorsticht, ist die handschriftliche Versicherung von Franz Voves, "für die Steirer gute Arbeit leisten zu wollen": Schon nach dem Austeilen der ersten Exemplare im Landtag regte sich die Frage, ob denn dies nicht auch für die Steirerinnen zu gelten habe. Frauen stellen im Land bevölkerungsmäßig die Mehrheit. (APA)

Share if you care.