Vorbild Frankfurt?

6. März 2002, 17:42
1 Posting

Bank-Fahrer flüchtete in Belgrad mit 5,6 Millionen Euro

Belgrad - Ein Fahrer einer serbischen Bank hat am Mittwoch in Belgrad einen Geldtransporter mit 5,6 Millionen Euro gestohlen. Bei dem bisher größten Geldraub in Serbien flüchtete der Mann mit seinem Dienstfahrzeug, bevor das Geld vor dem Banksitz entladen werden konnte, meldete die Nachrichtenagentur Tanjug.

Einen Teil der Ladung des Transporters hatten Angestellte noch in die Tresore der Bank gebracht. Als sie die restliche Summe aus dem Auto entladen wollten, waren Auto, Fahrer und auch die Sicherheitskräfte verschwunden.

In den vergangenen Tagen gab es mehrere Überfälle auf Geldtransporter oder Transportfirmen mit Millionen-Beute. In der vergangenen Woche hatten in Frankfurt mehrere Täter 8,6 Millionen Euro bei einem Überfall auf einen Geldtransporter geraubt. In dem Zusammenhang gab es bisher zwei Verhaftungen. Am Montag erbeutete in Paris eine bewaffnete Bande ebenfalls mehrere Millionen Euro. (APA/dpa)

Share if you care.