Ramallah: Enger Mitarbeiter des Fatah-Chefs bei israelischem Raketenangriff getötet

5. März 2002, 21:13
1 Posting

Angehöriger der Force 17 Arafats überlebte bereits einen Angriff

Ramallah - Bei einem israelischen Raketenangriff auf ein Fahrzeug bei Ramallah ist nach Angaben von Ärzten am Dienstag ein enger Mitarbeiter des Fatah-Funktionärs Marwan Barghuti getötet worden. Es handle sich um Mohannad Abu Halaweh, der der Spezialeinheit Force 17 von Palästinenser-Präsident Yassir Arafat angehört. Einen ähnlichen Angriff hatte Abu Halaweh im August mit Brandverletzungen überlebt.

Mit im Auto, das von einer Rakete völlig zerstört wurde, saß den Angaben zufolge Fausi Murran, der den militanten El-Aksa-Brigaden der Fatah-Fraktion Arafats angehört. Auch er wurde getötet. Zwei weitere Palästinenser seien verletzt worden.

Eine offizielle Stellungnahme der israelischen Armee gab es zunächst nicht. Aus israelischen Sicherheitskreisen verlautete, der Angriff habe Halaweh gegolten. Israel hatte nach einer neuen Welle der Gewalt radikaler Palästinenser am Dienstag mit Vergeltungsschlägen reagiert. (APA/Reuters)

Share if you care.