Swissair beendet Flugbetrieb Ende März

5. März 2002, 17:18
posten

Neue Swiss übernimmt 7.500 Angestellte - SAirGroup-Klage wegen Markennamen "Swiss" abgewiesen

Zürich - Die Swissair wird nur noch bis 31. März fliegen. Danach übernimmt die "Swiss", eine Gesellschaft der Crossair, 4.500 FlugbegleiterInnen, 850 Piloten, 52 Flugzeuge und weitere rund 2.000 Angestellte. Die 71-jährige Airline wird am 27. März einen letzten symbolischen Flug von Zürich nach Kapstadt fliegen, bevor sie ihren Betrieb endgültig einstellt. Auch die Crossair hat am 30. März ihre letzte planmäßige Verbindung.

Klage abgewiesen

Zwar klagte die SAirGroup die neue Gesellschaft wegen des Markennamens "Swiss", die Klage wurde jedoch am Dienstag abgewiesen. Schon ab 31. März sollen acht der insgesamt 128 Flugzeuge mit dem neuen Logo beschriftet werden. Auf die Heckflosse wird wieder ein Schweizer Kreuz lackiert sein und erinnert somit an die Swissair.

Angestellte werden übernommen

Derzeit deutet vieles darauf hin, dass alle 7.500 Swissair-Angestellten die neuen Arbeitsverträge bei der Swiss unterschreiben, doch eine endgültige Entscheidung fällt erst Ende März. Noch unklar ist die Zukunft der SR Technik, die von einer Gruppe an Investoren übernommen werden soll. Die Investoren möchten mit der Übernahme noch warten bis klare Servicevereinbarungen mit der neuen Swiss ausgehandelt worden sind.(APA/sda)

Share if you care.