Österreich: Maßnahmenkatalog wird ausverhandelt

20. Februar 2002, 18:31
posten

Ratifizierung des Kyoto-Abkommens laut Molterer "in der Zielgeraden"

Wien - Umwelt- und Landwirtschaftsminister Wilhelm Molterer zeigte sich zuversichtlich, dass Österreich den Ratifizierungsprozess für das Klimaschutzabkommen von Kyoto in den kommenden Wochen abschließen wird. "Die Bundesregierung ist sich einig, im März kann daher die parlamentarische Behandlung des Abkommens beginnen", erklärte Molterer am Mittwoch im Rahmen der Verleihung des von der Österreichischen Hagelversicherung ausgeschriebenen und erstmals vergebenen Klimaschutzpreises in Wien.

Die eigentliche Umsetzung des Abkommens wird in einem nationalen Maßnahmenkatalog festgeschrieben, so der Ressortchef. In den kommenden Wochen wird über dieses Papier mit den Bundesländern verhandelt. Österreich hat sich im Sinne des Kyoto-Protokolls verpflichtet, seine Emissionen von Treibhausgasen bis zum Zeitraum 2008/2012 um 13 Prozent gegenüber 1990/1995 zu reduzieren.

Der Klimaschutzpreis geht in der Kategorie "Wissenschaft" an Dr. Josef Eitzinger und Dr. Vesselin Alexandrov vom Institut für Meteorologie und Physik an der Universität für Bodenkultur. Sie haben die Auswirkungen einer Klimaänderung auf Agrarökosysteme in heimischen Produktionsgebieten untersucht. Der Preis in der Kategorie "Journalismus" geht an Norbert Swoboda von der Kleinen Zeitung. Er hat die Serie "Klimakollaps" verfasst. (APA)

Share if you care.