Graf bevorzugt "Operation Titelverteidigung"

20. Februar 2002, 17:03
posten

Kein neuerlicher Weltrekordversuch in Lievin, stattdessen EM-Vorbereitung

Völkermarkt - 800-m-Vizeweltmeisterin Stephanie Graf verzichtet auf einen Start in Lievin. Die 28-jährige Kärntnerin hatte nach dem verpassten Hallen-Weltrekord am Sonntag in Birmingham überlegt, entgegen ihrer ursprünglichen Absicht doch in Frankreich anzutreten, wird aber nun die Saison wie geplant fortsetzen, nämlich mit den Hallen-Europameisterschaften von 1. bis 3. März im Wiener Ferry-Dusika-Stadion.

"Die Hallen-EM in Wien hat für mich oberste Priorität", betonte Graf, dass ihr die "Operation Titelverteidigung" vor eigenem Publikum derzeit wichtiger ist als die Verbesserung des 14 Jahre alten Weltrekords der Ostdeutschen Christine Wachtel (1:56,40/13.2.1988 Wien). "Doch aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben", erklärte die Hallen-Europameisterin, die heuer am 10. Februar in Gent bis auf 45 Hundertstel - so nah wie keine Athletin zuvor - an die Wachtel-Marke herangekommen ist. (APA)

Share if you care.