Norwegischer Telekom-Konzern Telenor mit Rekordgewinn

14. Februar 2002, 17:26
posten

Umsatzanstieg um 11 Prozent

Der norwegische Telekommunikationskonzern Telenor hat das vergangene Jahr vor allem dank hoher Erträge aus dem Verkauf von Beteiligungen an anderen Unternehmen mit einem Rekordgewinn abgeschlossen. Das Vorsteuerergebnis verfünffachte sich auf 10,25 Mrd. Norwegische Kronen (18 Mrd. S), teilte das Unternehmen am Donnerstag in Oslo mit. Der Umsatz stieg bereinigt um Kapitalerträge um elf Prozent auf 46 Mrd. Kronen.

Operativer Gewinn ging zurück

Der operative Gewinn ging allerdings um 12,4 Prozent auf 3,2 Mrd. Kronen zurück. Mit dem Verkauf von Anteilen an anderen Unternehmen, unter anderem an der deutschen VIAG Interkom nahm Telenor vor Steuern 26,4 Mrd. Kronen ein. Zugleich fielen Firmenwertabschreibungen von 16 Mrd. Kronen an. Investitionen von 18,8 Mrd. Kronen gingen unter anderem in den Erwerb von Mobilfunk-Anbietern in Ungarn und Malaysia.

Kostensenkungsprogramm

Telenor hatte im vergangenen Jahr angesichts der Branchenflaute ein Kostensenkungsprogramm in Gang gesetzt, das unter anderem Stellenabbau, einen Einstellungsstopp und die Kürzung von Reiseausgaben vorsieht. Bis 2004 sollen die Kosten verglichen mit dem Jahr 2001 um vier Mrd. Kronen gesenkt werden.(APA/dpa)

Link

Telenor

Share if you care.