Linux-Treiber für Nforce-Chipsätze

14. Februar 2002, 16:04
posten

Stehen zum kostenlosen Download bereit

Der Hardwarehersteller Nvidia hat erste Linux-Treiber für Nforce-Chipsätze zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Vorkompilierte RPM-Pakete für einige Distributionen stehen ebenso wie Dateien mit den Quelltexten zur Verfügung. Die Treiber werken ab Kernel 2.4. (red)

Share if you care.