AWD steigert 2001 trotz temporärer Einbußen Umsatz und Gewinn

14. Februar 2002, 09:34
posten
Hannover - Der deutsche Finanzdienstleister AWD hat 2001 trotz vorübergehender Umsatzeinbußen nach den Anschlägen in den USA sein Neugeschäft und den Gewinn deutlich gesteigert. AWD nannte am Mittwochabend einen Umsatzanstieg von elf Prozent auf 381 Mill. Euro (5,24 Mrd. S), während das Ergebnis vor Steuern sich mit 52 Mill. Euro fast vervierfachte. Der Reingewinn verfünffachte sich gegenüber dem Vorjahr auf 37 Mill. Euro.

Bereinigt um die Einmalbelastungen aus dem Jahr 2000 ergebe sich immer noch ein operatives Plus von 29 Prozent, teilte AWD mit. Für das laufende Jahr erwartet der Finanzdienstleister erneut zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und Ertrag. (APA/Reuters)

LINK
AWD
Share if you care.