Abfahrts-Trainingsläufe abgesagt

9. Februar 2002, 19:45
1 Posting

Damen wie Herren waren am Freitag wegen starker Schneefälle in Kombination mit stürmischem Wind zur Untätigkeit verurteilt

Salt Lake City - Starker Schneefall und stürmischer Wind haben am Freitag die Durchführung beider Abfahrt-Trainings verhindert. Sowohl der Zeitlauf der Herren als auch jener der Damen musste abgesagt werden. Bei Windgeschwindigkeiten bis zu 140 kmh wurden am Olympiaberg in Snowbasin auch so manche Zäune niedergerissen.

Karl Frehsner, der Cheftrainer der ÖSV-Damen, nahm den Ausfall des ersten Damen-Zeitlaufs nicht weiter tragisch. "Uns tut das am wenigsten weh, weil wir die Strecke von zwei Nor-Am-Rennen im Frühjahr kennen. Für uns ist es gut, wenn so wenig Läufe wie möglich sind", sagte der Coach. Durch die Absage vom Freitag wurde auch die interne ÖSV-Ausscheidung bei den Damen um einen Tag auf Sonntag vertagt.

Lobend äußerte sich Freshner über die Strecke. "Sie ist in gutem Zustand. Das ist eine schöne und würdige Olympia- Abfahrt, sie hat alles, was eine klassische Abfahrt ausmacht". Er wünscht sich nur, dass beim Rennen selbst die äußeren Einflüsse - wie Wind im oberen 15 Sekunden-Flachteil - keine Rolle spielen und alle Läuferinnen gleiche Bedingungen vorfinden. (APA)

ZUM THEMA Erstes Training
Share if you care.