Volvo mit höherem Jahresverlust

8. Februar 2002, 16:03
posten
Stockholm - Die weltweite Konjunkturschwäche hat dem schwedischen Nutzfahrzeughersteller Volvo AB 2001 höhere Verluste als von Analysten erwartet beschert. Allerdings ließ die Verdopplung des Lkw-Absatzvolumens im vierten Quartal den Aktienkurs des weltweit zweitgrößten Lastwagen-Bauers am Freitag kräftig steigen. Gegen den Trend und gestützt von den unerwartet starken Absatzzahlen der Lkw-Sparte stiegen die Volvo-Aktien an der Börse in Stockholm bis zum Nachmittag gegen den Markttrend fünf Prozent auf 169 Kronen. Der Fehlbetrag vor Steuern habe 1,87 Mrd. Kronen (rund 201 Mill. Euro) nach einem Gewinn im Vorjahr von 6,25 Milliarden Kronen betragen, teilte Volvo mit. (APA/Reuters)
LINK
Volvo
Share if you care.