ORF 1 mit rückläufigen Marktanteilen

4. März 2002, 11:19
posten

... im Jänner - Leichte Zuwächse hingegen für ORF 2 - "ZiB 1" am 7. Jänner war meist gesehene Sendung - Die Daten als Download

Die beiden Fernsehprogramme des ORF haben im Jänner 2002 50,5 Prozent Marktanteil in den Kabel- und Satellitenhaushalten erzielt, hieß es am Montag in einer Aussendung. Gegenüber Jänner 2001 stelle dies einen Rückgang von 1,5 Prozentpunkten dar. Auf ORF 1 entfiel ein Marktanteil von 22,3 Prozent (Jänner 2001: 24,5 Prozent), ORF 2 hatte einen Marktanteil von 28,2 Prozent (27,5 Prozent).

Die meist gesehenen Sendungen im Jänner

Die meist gesehene Sendung war einmal mehr die "Zeit im Bild 1" vom 7. Jänner mit 1,9 Millionen Zuschauern, 28,2 Prozent Reichweite und 66 Prozent Marktanteil. Auf Rang zwei platzierte sich "Bundesland heute" am 8. Jänner (1,7 Mill. Zuschauer, 25,2 Prozent Reichweite, 70 Prozent Marktanteil), auf Platz drei die Herren-Abfahrt in Kitzbühel am 19. Jänner (1,7 Mill. Seher, 24,6 Prozent RW, 83 Prozent MA).

3sat stabil

3sat, der gemeinsame Kulturkanal von ZDF, ORF, SRG und ARD hatte im Jänner 2002 einen Marktanteil von 1,3 Prozent und blieb damit gegenüber Jänner 2001 stabil. Die sechs Hauptkonkurrenten des ORF (RTL, Sat.1, ProSieben, RTL II, ARD und ZDF) erreichten insgesamt einen Marktanteil von 28,1 Prozent (27,8 Prozent). Kleinere Spartenprogramme verbuchten insgesamt 4,5 Prozent Marktanteil (3,2 Prozent). (APA)

Share if you care.