EU-Kommission genehmigt Hewlett Packard-Compaq-Fusion

31. Jänner 2002, 19:01
posten

Die Konzerne wollen gemeinsam an den Marktführer IBM heranrücken

Die EU-Kommission hat die geplante Übernahme des US-Computerherstellers Compaq durch den heimischen Konkurrenten Hewlett-Packard genehmigt. Dies teilte die Brüsseler Behörde am Donnerstag mit.

Die Übernahme von Compaq will sich HP rund 23,6 Milliarden Dollar (27,3 Milliarden Euro) in Aktien kosten lassen. Die beiden High-Tech -Konzerne wollen mit der Bündelung ihrer Kräfte an den Marktführer IBM heranrücken und versprechen sich davon bessere Chancen in der gegenwärtigen Konjunkturschwäche.(APA)

Share if you care.