...über Anti- Aging-Konzepte für Frauen

28. Jänner 2002, 09:01
posten

Gynäkologe Norbert Pateisky über Anti- Aging-Konzepte für Frauen

Standard: Worum geht es bei Ihren Anti-Aging-Seminaren für Frauen auf "solider Basis"?
Pateisky: Wunderpillen gibt es keine. Aber man kann einiges tun, um gesund zu bleiben und nicht vorzeitig zu altern. Es geht um die Verlängerung der "Disability free life expectancy", des behinderungsfreien Lebensabschnittes. Gerade weil wir immer älter werden, müssen wir etwas tun.

Standard: Also gesunde Ernährung, viel Bewegung, genug Schlaf, nicht Rauchen, Vorsorgeuntersuchungen, etc.?
Pateisky: Seriösen Anti-Aging-Konzepten geht es um die Motivation, diese Kernbotschaften umzusetzen, bevor man den Alterungsprozeß spürt. Teilnehmerinnen sollten mit einer persönlichen Checkliste im Kopf, was sie für ihre Gesundheit tun sollten und wie sie das auch schaffen, nach Hause gehen. Ein wichtiger Schritt, um das Geld später im Reisebüro und nicht im Altersheim zu lassen.
(rbe)

(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 26./27.1. 2002)

Share if you care.