Französische Polizei stellt Dynamit aus ETA-Raub sicher

26. Jänner 2002, 14:02
posten

700 Kilo von insgesamt sechs Tonnen gestohlenem Sprengstoff gefunden

Paris - Die Polizei in der südwestfranzösischen Stadt Serres-Castet hat 600 bis 700 Kilogramm Dynamit sichergestellt. Der Sprengstoff stamme aus einem Raubüberfall der baskischen Untergrundorganisation ETA 1999 auf ein Lager im bretonischen Plevin, hieß es am Samstag von Seiten der Ermittler. Damals waren sechs Tonnen Dynamit gestohlen worden.

Die ETA kämpft seit 1968 gewaltsam für die Unabhängigkeit des Baskenlandes. Sie nutzt das französische Baskenland als Rückzugsgebiet und Nachschubbasis. (APA)

Share if you care.