Iberia: Gewinneinbruch aber kein Verlust

25. Jänner 2002, 15:41
posten
Madrid - Die spanische Fluggesellschaft Iberia hat mit einem guten Dezembergeschäft am ursprünglich befürchteten Verlust für 2001 vorbeifliegen können. Wegen des Pilotenstreiks im Sommer und der Folgen der Terroranschläge in den USA sprach Iberia-Präsident Xabier de Irala am Freitag in Madrid vom schwierigsten Jahr in der jüngeren Geschichte des Unternehmens.Die gute Auslastung im Dezember habe sich aber schließlich positiv auf das Ergebnis ausgewirkt. Unter dem Strich blieb es daher bei einem Gewinneinbruch um 75 Prozent auf 50,2 Mill. Euro (691 Mill. S). Der Umsatz von Iberia ist den Unternehmensangaben zufolge um 5,5 Prozent auf 4,74 Mrd. Euro gestiegen. Wegen der weltweiten Krise des Luftverkehrs seit dem 11. September hatte Iberia im November eine Reduzierung ihres Flugbetriebs um elf Prozent sowie die Streichung von rund 3.000 Stellen angekündigt. (APA/dpa/Reuters)

LINK
Iberia
Share if you care.