Öffentliche Auspeitschung in Nigeria ausgesetzt

24. Jänner 2002, 10:17
posten

Wegen Ehebruchs angeklagte Frau freigesprochen

Sokoto/Nigeria - Ein islamisches Gericht in Nigeria hat die öffentliche Auspeitschung einer wegen Ehebruchs angeklagten Frau ausgesetzt. Der Richter in der Stadt Sokoto im Norden Nigerias begründete den Freispruch für die 28-jährige Hafsatu Abubakar am Mittwoch mit widersprüchlichen Zeugenaussagen. Nach der in Teilen Nigerias gültigen Scharia macht sich jede Frau des Ehebruchs schuldig, die eine sexuelle Beziehung hat, ohne verheiratet zu sein.

Der Richter sagte weiter, es habe sich positiv auf das Urteil ausgewirkt, dass die Angeklagte ihre ursprüngliche Aussage zurückgezogen habe, wonach sie bei der Zeugung ihrer wenige Wochen alten Tochter nicht verheiratet gewesen sei. Damals hatte sie einen 35-jährigen Bekannten der Vaterschaft bezichtigt. Bei einer zweiten Aussage gab sie an, ihr Ex-Mann sei der Vater. (APA)

Share if you care.