Genug geplaudert

23. Jänner 2002, 22:31
posten

Aus für die Zeitschrift Talk von Tina Brown - Hearst zog Schlussstrich

"Wer nie eine Niederlage erleidet, ist langweilig", kommentierte die Grande Dame des New Yorker Promi-Journalismus, Tina Brown (48), die Einstellung ihrer Zeitschrift Talk.

1984 aus London nach New York geholt, um Vanity Fair zu verjüngen, garnierte Brown bald auch den traditionsbewussten New Yorker mit Fotos und Klatsch. Ebendiese waren in ihrem ersten eigenen Magazin Talk nicht mehr erfolgreich. Nach Verlusten von rund 55 Millionen Dollar zog Verlagsriese Hearst nun den Schlussstrich. (jed/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 24. Jänner 2002)

Share if you care.