This is what democracy looks like!

22. Jänner 2002, 12:53
posten

Video von Oliver Ressler zur ersten "Anti-Globalisierungs- Demonstration" in Österreich

Das Video "This is what democracy looks like!" thematisiert Ereignisse rund um eine Demonstration am 1. Juli 2001 gegen das zu diesem Zeitpunkt in Salzburg tagende World Economic Forum.

"Als gewaltbereite Chaoten verunglimpft"

Es wird versucht einen Einblick in den Ablauf der ersten "Anti-Globalisierungsdemonstration" in Osterreich, die in der Folge der medial viel beachteten Demonstrationen in Seattle, Prag, Davos, Quebec und Göteburg stattgefunden hat, zu geben. "Werden in den dominierenden medialen Darstellungen die TeilnehmerInnen an den anti-kapitalistischen Protesten entweder als naive oder als gewaltbereite Chaoten verunglimpft, nehmen sie im Video 'This is what democracy looks like!' hingegen die Rolle von aktiven SprecherInnen ein", betont Oliver Ressler.

"This is what democracy looks like!" behandelt am Beispiel der Salzburger Demo das Grundrecht auf Demonstration und Versammlung und das Spannungsfeld zwischen der begrenzten physischen Gewalt einzelner DemoteilnehmerInnen und der strukturellen Gewalt der Exekutive. Das Video montiert Ausschnitte aus den Gesprachen mit sechs DemoteilnehmerInnen, die von Ressler und (Video)AktivistInnen in Salzburg aufgezeichnet wurden. Die Videokamera nimmt eine subjektive Perspektive - jene der DemoteilnehmerInnen - ein, um so bei den ZuschauerInnen eine unmittelbare Konfrontation mit den Geschehnissen herzustellen. (red)

TIPP
Nachlese:
Gewaltbereite Kunst
"Gewalt ist der Rand aller Dinge" - Eine Ausstellung zu politischer Militanz in der Generali Foundation in Wien

THIS IS WHAT DEMOCRACY LOOKS LIKE!
Video, 38 min., 2002


Filmcasino
Margaretenstraße 78, 1050 Wien, Sonntag, 27.01.02, 16 Uhr
im Rahmen von
"Eingekesselt: Filme zum Thema Widerstand und Staatsgewalt"
Share if you care.