Rot und Blau finden keinen Sieger

14. Februar 2003, 14:46
4 Postings

Das Manchester-Derby endet 1:1, Newcastle und Arsenal teilten sich ebenfalls die Punkte - Liverpool trennt sich von Middlesbrough 1:1

Wien - Manchester United hat es am Sonntag in der englischen Premier League verabsäumt punktemäßig zum Tabellenführer FC Arsenal aufzuschließen. Im Derby gegen den Stadtrivalen Manchester City erreichte die Ferguson-Elf nur ein 1:1. Der Schaden hielt sich allerdings in Grenzen, weil Arsenal am späten Nachmittag bei Newcastle ebenfalls nur 1:1 spielte.

United sah wie der Sieger aus

Dank Ruud van Nistelrooy, der in der 18. Minute eine Flanke von Ryan Giggs zu seinem 12. Saisontreffer verwertete, sah Manchester United lange Zeit wie der sichere Sieger aus. In der zweiten Hälfte verfehlten zwei Beckham-Freistöße nur knapp das Ziel, Giggs vergab 17 Minuten vor dem Ende den Matchball, als er freistehend an City- Keeper Carlo Nash scheiterte.

Joker Goater schaffte noch fast die Wende

Und so war es Wechselspieler Shaun Goater, der mit einem Kopfball in der 87. Minute, für den Ausgleich sorgte und in der Nachspielzeit sogar noch für die vermeintliche Wende sorgte. Ein weiteres Tor des City-Stürmers, der schon beim 3:1-Sieg in der Hinrunde getroffen hatte, wurde aber wegen eines davor begangenen Foulspiels nicht anerkannt.

Arsenal konnte Überzahl nicht nutzen

Spitzenreiter Arsenal, für den Thierry Henry mit seinem 18. Saisontor in der laufenden Meisterschaft die Führung erzielt hatte (35.), kam bei Newcastle United ebenfalls nur zu einem Remis, obwohl er mehr als 30 Minuten lang in Überzahl spielte. Wenige Minuten nach seinem Ausgleich zum 1:1 (53.) sah der Franzose Laurent Robert die Ampelkarte. Arsenal hält nun bei 57 Punkten, ManU hat 54 auf dem Konto, Newcastle hält bei einem Spiel weniger bei 49.

Pech für Torjäger Larsson

Celtic Glasgow gewann zwar am Sonntag in der schottischen Fußball-Premier League durch zwei späte Tore gegen Livingston mit 2:1, zum Feiern war dem Meister allerdings nicht zu Mute. Celtic-Stürmer Henrik Larsson, mit 24 Treffern bester Torschütze in Schottland, musste in der 17. Minute nach einem Zusammenstoß mit einem Gegenspieler mit einem gebrochenen Kiefer vom Platz. Der Schwede sollte noch am Sonntag operiert werden.(APA)

ENGLAND - 27. Runde:

Sonntag:

  • Manchester United - Manchester City 1:1
  • Newcastle United - FC Arsenal 1:1

    Samstag:

  • Birmingham City - Chelsea 1:3
  • Blackburn Rovers - Southampton 1:0
  • Charlton Athletic - Everton 2:1
  • Fulham - Aston Villa 2:1
  • Leeds United - West Ham United 1:0
  • Tottenham Hotspur - Sunderland 4:1
  • West Bromwich Albion - Bolton Wanderers 1:1
  • Liverpool - Middlesbrough 1:1

    SCHOTTLAND - 27. Runde: Dunfermline - Rangers 1:3, Aberdeen - Partick Thistle 0:1, Hearts - Kilmarnock 3:0, Motherwell - Hibernian (Alen Orman spielte durch) 2:1, Celtic - Livingston 2:1, Dundee United - FC Dundee 1:1

    Tabellenspitze: Rangers 72/27 vor Celtic 69/27 und Hearts 46/27 - 6. Hibernian (Alen Orman) 34/26

  • Zum Thema

    Tabelle + Links

    Share if you care.