Roter Oscar-Teppich in 38 Städten

17. Jänner 2002, 21:05
posten

Zeremonien-Franchising

Beverly Hills - Die Nacht der Oscar-Verleihung soll nicht nur im neu erbauten Kodak Theater in Hollywood ein Ereignis werden. Von Washington über Salt Lake City bis nach Honolulu wird die Preisverleihung für die besten Schauspieler und Filme simultan in 38 US-Städten bei offiziellen "Oscar Nights" gefeiert, kündigte die US-Filmakademie am Donnerstag an: "Oscars Roter Teppich wird in der ganzen Länge und Breite Amerikas ausgerollt."

Insgesamt werde es in der Nacht zum 25. März tausende von Oscar-Partys geben. Mit dem urheberrechtlich geschützten Begriff "Oscar Night" sowie mit den offiziellen Symbolen wie der Oscar-Statue und den Plakaten der Academy of Motion Picture Arts and Sciences dürfe sich jedoch pro Stadt nur eine Party schmücken. Zudem müssten die Veranstalter Spenden an wohltätige Einrichtungen überweisen.

Dafür dürfen dann auch in Städten wie Buffalo, Kansas City oder Milwaukee Afficionados in Abendkleidern und Smokings über einen roten Teppich in einen Ballsaal schreiten und sich dabei von Lokalreportern fotografieren lassen. Über Monitore wird zugleich der parallel laufende Rote-Teppich-Empfang in Hollywood übertragen. Nach der Champagner-Begrüßung verfolgen die zahlenden Ehrengäste in der Provinz die Preisverleihung an Videoschirmen. (APA/dpa)

Share if you care.