Handelskonzern Pinault-Printemps erwartet zwölf Prozent mehr Umsatz

17. Jänner 2002, 11:24
posten
Paris - Der französische Einzelhandelskonzern Pinault-Printemps-Redoute (PPR) erwartet für 2001 mit 27,8 Mrd. Euro (383 Mrd. S) 12 Prozent mehr Umsatz als 2000. Der Reingewinn für das abgelaufene Jahr dürfte auf dem Niveau des Vorjahres bleiben, hieß es nach Angaben des Konzerns von Donnerstag in Paris. Der Einbruch der Konjunktur in den USA und die Anschläge vom 11. September hätten im vierten Quartal 2001 zu einem deutlichen Rückgang geführt, besonders im Luxusbereich, hieß es. In den USA sei der Umsatz im vierten Quartal um 240 Mill. Euro zurück gegangen. Die im ersten Quartal 2001 eingeleiteten Einsparungsmaßnahmen hätten diese negativen Auswirkungen jedoch gedämpft. Genaue Zahlen veröffentlicht der Konzern am 22. Jänner.(APA/dpa)
Share if you care.