Blaulicht-SMS rettet Leben

17. Jänner 2002, 10:07
2 Postings

SMS ersetzt auslaufende Pager-Anwendungen bei Einsatzorganisationen

Universal Communication Platform (ucp) startet mit dem Nachrichtentechnik-Unternehmen Stranner ein für Fehrwehr- und Einsatzorganisationen konzipiertes SMS-Alarmierungssystem namens blaulichtSMS.net . Die Anwendung soll Rettungsorganisationen und anderen Nutzern von Pager-Diensten einen Ersatz bieten, nachdem das österreichische Pagernetz im Laufe dieses Jahres eingestellt werden wird.

Besondere Interventions- und Steuerungsmöglichkeit

Die Besonderheit von blaulichtSMS.net ist die mobile Interventions- und Steuerungsmöglichkeit der Applikation für Einsatzleiter von Rettungsorganisationen. So können diese die Einsatzteilnehmer mit vordefinierten SMS-Empfängerlisten informieren und koordinieren. Dabei erhält der SMS-Versender automatisch Empfangsbestätigungen bei erfolgreicher SMS-Zustellung.

Auch bei Überlastung des normalen Sprachnetzes

Die Blaulicht SMS Applikation baut auf der von ucp zum Patent eingreichten Software-Hardware-Lösung sms.XL auf, die internationalen und netzübergreifenden SMS-Verkehr ermöglichen soll. Die Applikation kann sowohl über Internet und Handy gesteuert werden. Alle Blaulicht-SMS werden generell über den Signalisierungskanal (SS7) übermittelt und werden daher auch bei Überlastung des normalen Sprachnetzes versandt. Zusätzlich werden die Kurznachrichten in der Übertragung zu den Kurzmitteilungszentralen der Netzbetreiber mit hoher Priorität behandelt.(pte)

Share if you care.