Raiffeisen KAG startet neue Branchenfondsfamilie

15. Jänner 2002, 13:38
posten

Fünf neue Fonds zu Branchen Technologie, Health-Care, Energie, Finanz und Konsumgüter sowie ein Dachfonds

Wien - Die Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft (KAG) erweitert ihre Fondspalette ab Mitte Jänner um eine neue Branchenfondsfamilie. Begeben werden neue Aktienfonds zu den Themen Technologie, Energie, Finanz und Konsumgüter. Der bereits bestehende Health-Care-Dachfonds der Raiffeisen KAG wird in einen HealthCare-Einzeltitelfonds umgewandelt und in die Palette eingegliedert. Als Partner beim Management der neuen Fonds fungiert der US-Branchenfondsspezialist Wellington Management. Für Anleger, die eine breitere Streuung bevorzugen, wird zusätzlich ein Mix der Einzelfonds in Form eines Dachfonds aufgelegt, heißt es in einer Aussendung der Raiffeisen KAG von Dienstag.

"Die reinen Aktienfonds eignen sich für Anlageprofis mit hohen Ertragserwartungen sowie zur Portfoliobeimischung", erklärt Raiffeisen KAG-Geschäftsführer Mathias Bauer. Die Raiffeisen-Experten erwarten für die kommenden Jahre wieder ein starkes Wachstum der internationalen Aktienmärkte. Die Branchen seien für die Fonds sehr breit definiert, um die Dominanz einzelner Titel zu vermeiden und flexibel reagieren zu können.

Für defensiver orientierten Anlegern

Defensiver orientierten Anlegern legt die Raiffeisen KAG auf Grund der breiteren Streuung den über die Branchenfonds gespannten Dachfonds ans Herz. Der Raiffeisen-KAG Geschäftsführer Gerhard Aigner empfiehlt den Dachfonds für jene Anleger, denen ein Investment in einzelne Branchenfonds zu riskant erscheint, um gezielt vom Wachstum der ausgewählten Branchen zu profitieren. Im Dachfonds sollen die Branchen gemäß der aktuellen Markteinschätzung von der Raiffeisen KAG gewichtet werden. Insgesamt decken die fünf Branchen nach Angaben der Fondsgesellschaft rund 75 bis 80 Prozent des globalen Marktes ab.

Während der Zeichnungsfrist zwischen 15. Jänner und 27. Februar 2002 gilt ein um 25 Prozent reduzierter Ausgabeaufschlag von 3,75 Prozent statt fünf Prozent. Die Auflage der Fonds erfolgt am 28. Februar 2002.

Die Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft ist Marktführer unter den österreichischen Fondsgesellschaften. Ende 2001 lag das verwaltete Volumen Angaben der Fondsgesellschaft bei rund 18 Mrd. Euro (250 Mrd. S).(APA)

Share if you care.