Brigid Weinzinger

14. Jänner 2002, 11:28
1 Posting
St. Pölten - Brigid Weinzinger (39), die an Stelle von Madeleine Petrovic für die Grünen in den Nationalrat wechseln soll, gehört seit der Landtagswahl im Frühjahr 1998 dem NÖ Landtag an. Zuvor war sei seit November 1995 als erste Frau Bundessprecherin von Global 2000.

Weinzinger wurde am 23. Juli 1962 in Gmünd im Waldviertel geboren und ist diplomierte Übersetzerin und Dolmetscherin. Sie arbeitete bis 1989 im Entwicklungshilfe-Klub, wo sie mit dem Aufbau von Projekt-Partnerschaften in Indien, Peru, Kolumbien und Ecuador beschäftigt war. Von 1989 bis 1995 war sie Kampagnen-Koordinatorin und stellvertretende Geschäftsführerin des Österreichischen Informationsdienstes für Entwicklungspolitik (ÖIE). Weinzinger war dabei u.a. Initiatorin des Klimabündnisses in Österreich sowie offizielle österreichische NGO-Vertreterin und Mitglied in der Regierungsdelegation bei der UNCED (United Nations Conference on Environment and Development) in Rio 1992.

Als Global 2000-Bundessprecherin trat sie mit dem Ziel an, "Österreich bis zum Jahr 2000 zu einem Umweltmusterland zu machen". Die Umweltorganisation müsse dazu "ihre Rolle als treibende Kraft der weitgehend orientierungslosen staatlichen Umweltpolitik weiter verstärken", so Weinzingers Appell im November 1995. In ihre Zeit als Global 2000-Bundessprecherin sind u.a. der Kampf gegen das Kraftwerksprojekt Lambach in Oberösterreich und das Volksbegehren gegen Gentechnik gefallen.

Im Juni 1997 wurde die damals knapp 35-Jährige zur Spitzenkandidatin der NÖ Grünen für die Landtagswahl im Jahr darauf gekürt, bei der die Partei mit 4,5 Prozent bzw. zwei Mandaten erstmals den Einzug ins Landesparlament schaffte. Weinzinger ist seither Fraktionsobfrau. Sie wolle als "Stimme für Umwelt und Lebensqualität" agieren, sagte sie in der konstituierenden Sitzung des Landtages am 16. April 1998. Außerdem sprach sie sich für eine Stärkung des Parlamentarismus und der Rechte der Oppositionsparteien aus. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.