Diagnose: Internet-Abhängigkeit - Wie sie entdeckt werden kann

14. Jänner 2002, 10:23
3 Postings

Mit einigen Kriterien kann eine Gefahr erkannt werden

Dosissteigerung, Einengung der Interessen auf das süchtig machende Verhalten, Vereinsamung und "Entzugserscheinungen". Das sind wesentliche Merkmale der Abhängigkeit. Sie gelten offenbar für die Sucht nach Alkohol und anderen Drogen genau so wie für die Internet-Sucht. Folgende Kriterien geben Hinweise auf bereits "kranke" Hinwendung zur "Droge Internet":

- Häufiges unüberwindliches Verlangen, sich ins Internet einzuloggen.

- Kontrollverluste (längeres "Online-Sein" als beabsichtigt) verbunden mit diesbezüglichen Schuldgefühlen.

- Sozial störende Auffälligkeit im engsten Kreis der Bezugspersonen (Freunde, Partner, Familie).

- Nachlassen der Arbeitsfähigkeit.

- Verheimlichung bzw. Bagatellisierung der Gebrauchsgewohnheiten.

- Symptome wie Nervosität, Reizbarkeit oder auch Depressionen bei Verhinderung des Zugangs zum Internet.

- Schon einige Male fehl geschlagene Versuche, den Internetgebrauch einzuschränken. (APA)

Share if you care.