Byrne: EU will Gewährung von Rabatten weitgehend freigeben

13. Jänner 2002, 19:31
posten

Neue Verordnung in spätestens zwei Jahren

Berlin - EU-Verbraucherkommissar David Byrne hat Berichte über Pläne der Brüsseler Kommission zur weitgehenden Freigabe von Rabatten bestätigt. Mit einer gerade auf den Weg gebrachten Verordnung über die Verkaufsförderung im Binnenmarkt sollten europaweit einheitliche Regeln für die Gewährung von Rabatten geschaffen werden, sagte Byrne der "Berliner Zeitung" (Montagsausgabe).

Preisnachlässe wie bei der gerichtlich untersagten C&A-Aktion wären dem EU-Kommissar zufolge damit in Deutschland künftig problemlos möglich. Vorgesehen sei unter anderem, auch außerhalb von Schlussverkäufen Rabattaktionen zu erlauben. Die neuen Bestimmungen sollen demnach spätestens in zwei Jahren eingeführt werden.(APA)

Share if you care.