Oberrichter will islamisches Recht einführen

12. Jänner 2002, 19:05
posten

Karsai unterstützt angeblich dieses Vorhaben

Islamabad - Der neue afghanische Oberrichter will nach islamischem Recht in seinem Land Dieben die Hände abhacken lassen. Die Nachrichtenagentur AIP berichtete am Samstag, Oberrichter Fasal Hadi wolle außerdem Ehebrecher zu Tode peitschen oder steinigen lassen. "Auch Mordfälle werden nach islamischem Recht entschieden", wurde Hadi zitiert.

Er erklärte, der Vorsitzende der Interimsregierung, Hamid Karsai, unterstütze sein Vorhaben bei der Umsetzung des islamischen Rechts in Afghanistan. "Die Welt und die Vereinten Nationen haben Afghanistan als ein islamisches Land anerkannt und alle Entscheidungen in Afghanistan werden nach islamischem Recht gefällt", sagte Hadi. (APA)

Share if you care.