Bagger gegen Eisstau in Kärnten

10. Jänner 2002, 12:52
posten

Hochwasser in Bezirk Spittal/Drau soll vermieden werden

Klagenfurt - Der mehr als zwei Kilometer lange Eisstau auf der Möll bei Stall (Bezirk Spittal/Drau) hat bedrohliche Ausmaße angenommen. Deshalb ornete Bürgermeister Peter Ebner an, Bagger einzusetzen.

100.000 Kubikmeter Eis

Seit dem vergangenen Wochenende türmen sich in der Möll zwischen dem dem Gößnitzer Stausee und der Gemeinde Stall gewaltige Eisplatten. Sie sind mehrere Meter breit und bis zu 15 Zentimeter dick. Bei der Brücke in Rakowitzen haben sich rund 100.000 Kubikmeter Eis angestaut.

Bei einem Ansteigen der Temperaturen droht ein Hochwasser. Deshalb sind seit Mittwoch zwei Bagger im Einsatz. Sie schlagen in die Eismassen einen Schlauch, um ein Durchfließen des Wassers zu ermöglichen. (APA)

Share if you care.