British Telecom soll aufgespalten werden

6. Jänner 2002, 16:16
posten

Neuer Vorstandsvorsitzender hat spezielle Pläne für das Festnetzgeschäft

Der neue Vorstandsvorsitzende (CEO) von British Telecommunications plc (BT), Ben Verwaayen, könnte den Konzern aufspalten.

Wie die britische Zeitung "The Observer" in ihrer neuesten Ausgabe schreibt, analysiert der neue CEO zurzeit die Möglichkeit, das Festnetzgeschäft von BT getrennt zu veräußern.

Die Bereiche Vertrieb und Rechnungserstellung würden dann als eigenständiges Unternehmen weitergeführt, heißt es.(APA/vwd)

Share if you care.