Aus Schlafwagen solle Lokomotive werden

7. Jänner 2002, 14:44
1 Posting

FDP eröffnet mit Dreikönigstreffen Bundestagswahlkampf

Stuttgart - Die FDP ist am Sonntag mit dem traditionellen Dreikönigstreffen in Stuttgart in den deutschen Bundestagswahlkampf gestartet. Der stellvertretende Parteichef und Chef der Südwest-Liberalen, Walter Döring, kritisierte in seiner Rede die rot-grüne Bundesregierung markig: "Bruchpilot Schröder und seine grünen Flugbegleiter haben unser Land in den Sinkflug gebracht." Die Regierung habe abgewirtschaftet, Bundeskanzler Gerhard Schröder sei vor allem Versagen beim Abbau der Arbeitslosigkeit vorzuwerfen.

Eine Regierung, die ihre zentralen Ziele so klar verfehlt habe, gehöre abgelöst: "Wir brauchen jetzt dringend eine Regierung, die aus dem Schlafwagen Deutschland wieder eine europäische Lokomotive macht."

Die FDP will den Wahlkampf ohne Koalitionsaussage führen. Döring bekräftigte das Ziel der Liberalen nach einer Regierungsbeteiligung in Berlin.

Der Stuttgarter Wirtschaftsminister nannte als Wahlkampfschwerpunkte der Partei unter anderem die Bildungspolitik. "Wir brauchen endlich mehr Geld für die Ausbildung unserer Kinder." Döring forderte einen Ausstieg aus der Steinkohlesubvention. Dieses Geld sollte in die Bildung fließen. (APA/AP)

Share if you care.