Euro-Umtausch en gros: Mit 1,8 Millionen Francs zur Bank

4. Jänner 2002, 12:47
4 Postings

Französin bewahrte Ersparnisse in Koffer auf

Amiens - Ihre Ersparnisse in Höhe von 1,8 Millionen Francs (274.408,23 Euro/3,775.939,57 S) hat eine 69-jährige Französin zum Euro-Umtausch gebracht. Die Einwohnerin der nordfranzösischen Stadt Amiens habe die 3.600 Scheine zu je 500 Francs am Donnerstag in einem Sack dem Geldinstitut übergeben, teilte die Bank mit.

Den verdutzten Bankangestellten erklärte die Frau, dass es sich um eine Erbschaft handelt, die sie in einem Koffer aufbewahrt habe. Immerhin musste sie weniger Gewicht nach Hause tragen: Sie erhielt 550 Scheine zu je 500 Euro.(APA)

Share if you care.