Frauen-Netzwerk Burgenland

22. November 2001, 16:12
posten

Eine Einladung zur Enquete

Das Frauenbüro des Landes Burgenland veranstaltet am 23.November eine Enquete zum Thema "frauen.netzwerk burgenland". Auf dem Programm stehen Vorträge zu den Themen Auffangnetz Frauenberatungsstelle, Wie vernetzen sich Frauen am besten, sowie "Einzelkämpferin und Networkerin - nur beides führt zum Erfolg!".

Als Referentinnen sind unter anderem Sabine Lintschinger (Autorin des Karrierehandbuchs für Frauen)und die Frauenrechtsexpertin Lilian Hofmeister geladen. Auch die burgenländische Frauenlandesrätin Verena Dunst wird anwesend sein. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Gelegenheit zum Vernetzen beim Buffet, auch für Kinderbetreuung ist vor Ort gesorgt.

Aus der Einladung

Netzwerken hat eine lange Tradition, aber persönliche und berufliche Vorteile daraus ziehen vor allem die Männer. Obwohl die sozialen Kompetenzen von Frauen sehr geschätzt werden und sie in der Gesellschaft für den familiären Zusammenhalt sorgen, ist ihnen das berufliche Netzwerken noch nicht so geläufig. Netzwerke bieten nicht nur Chancen für einen beruflichen Ein- und Aufstîeg und die sogenannte "Karriere", vielfach sind sie auch Auffangnetze für Frauen in schwierigen Lebenssituationen. Im Burgenland gibt es nur einige wenige Ansätze für Frauen-Netzwerke. Das wollen wir ändern!

Termin: 23.11.2001, 14.00 bis 17.00
Ort: Wirtschaftskammer Burgenland/Eisenstadt, Festsaal, Robert-Graf-Platz 1
Information:Frauenbüro des Landes Burgenland, Tel.: 02682/600-2265 oder 2156,
E-Mail: post.frauenbuero@bgld.gv.at

Share if you care.