Disney beteiligt sich am Kampf gegen den Terrorismus

22. November 2001, 06:54
4 Postings

Künstler sollen zur Stärkung der US-Truppen-Moral auf Tournee gehen

Los Angeles - Auch der Disney-Konzern folgt dem Ruf der US-Regierung nach einem Engagement der Unterhaltungsindustrie im Kampf gegen den Terrorismus. Wie der US-Unterhaltungs- und Medienriese am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte, sollen Künstler, die bei Disney unter Vertrag sind, auf Tournee gehen, um das ihre zur Stärkung der Moral der US-Truppen im weltweiten Einsatz zu geben. Zudem sollten hauseigene Filme in Militärstützpunkten gezeigt werden.

Der Konzern will sich außerdem an der Produktion und Verbreitung von Aufrufen an die Bevölkerung zur Zusammenarbeit im Anti-Terror-Kampf beteiligen. Vergangene Woche hatten sich Vertreter Hollywoods und der US-Regierung auf eine gemeinsame Strategie geeinigt, um für die Anti-Terror-Aktionen Washingtons zu werben. Unter anderem soll an die Kinozuschauer der Aufruf zum freiwilligem Dienst ergehen. Zudem sollen Soldaten und ihre Familien sowie der "Krieg gegen das Böse" unterstützt werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.