Sex Pistols-Manager: "Musik ist ein Wegwerfprodukt geworden"

21. November 2001, 13:23
posten
Hamburg - "Musik ist ein Wegwerfprodukt geworden, mit dem man sich nicht mehr auseinander setzt." - Das sagte Malcom McLaren (55), der als Erfinder und Manager der Sex Pistols selbst Trends kreierte, in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" (Hamburg). "Sportler sind Götter, die unglaubliche Dinge können. Fußball beherrscht heute, abgesehen von den USA, die ganze Welt", betonte die britische Punk-Ikone. Kein Popstar verfüge mehr über diese Macht.

"Stattdessen hat inzwischen jeder Popstar einen Modeberater. Mode ist die treibende Kraft des Lifestyles und damit ganzer Wirtschaftszweige geworden", meinte McLaren. Rückblickend auf seine große Zeit, analysierte der 55-Jährige: "Punk war eine fantastische Mode, aber ich brauchte die Musik. Nur zusammen ergaben sie das vollständige Bild von dem, was damals in den Straßen passierte." (APA)

Share if you care.