Sattelschlepper als Geisterfahrer der größeren Art unterwegs

17. November 2001, 12:27
posten

Gefährliches Zwischenspiel auf der Innkreis-Autobahn

Linz - Ein Sattelschlepper war in der Nacht auf Samstag auf der A8, der Innkreisautobahn, in Oberösterreich als Geisterfahrer unterwegs. Ein 36-jähriger Rumäne lenkte das Fahrzeug mit deutschem Kennzeichen, er dürfte es zuvor in Deutschland gekauft haben. Die Ladefläche des Lkw war leer. Eine Streife der Autobahngendarmerie stoppte den Sattelschlepper gegen 0.30 Uhr im Bereich von Suben (Bezirk Schärding).

Eine Einvernahme des Lenkers war vorerst nicht möglich, weil dieser nicht Deutsch sprach. Deshalb war zunächst auch unklar, weshalb und wie weit der Lkw auf der falschen Richtungsfahrbahn unterwegs war. Im Laufe des Tages sollte noch ein Dolmetscher beigezogen werden. (APA)

Share if you care.