Microsoft startet Verkauf der "Xbox" in New York

14. November 2001, 16:55
posten

Hoffen auf Weihnachstgeschäft - Österreichstart im März

New York/Wien - Microsoft rüstet sich für den großen Sturm auf den lukrativen Markt der Spielekonsolen: Mit einem aufwendigen Lichtspektakel will der weltgrößte Softwarehersteller auf dem Time Square in New York den Verkaufsstart seiner lang angekündigten Spielekonsole "Xbox" feiern. Offiziell soll die Markteinführung morgen, Donnerstag, zunächst in den USA über den Spielzeughändler Toys "R" Us erfolgen. Bereits am Mittwoch sollten die ersten Konsolen von Microsoft-Lastwagen herab auf dem New Yorker Time Square an die Fans verkauft werden. Im Weihnachtsgeschäft will Microsoft bereit eins bis 1,5 Millionen "Xboxen" verkaufen.

Start in drei Stufen

Der Start der X-Box erfolgt in drei Stufen: Nach dem Release in New York wird die X-Box in Japan ab 22. Februar, in Österreich und im restlichen Europa erst ab 14. März erhältlich sein. Der Preis für Österreich steht mit 479 Euro (6.591 S) aber schon fest, sagte Microsoft Österreich-Sprecher Thomas Lutz am Montag zur APA.

Mit der Xbox betritt Microsoft erstmals neues Terrain, für das der Softwarehersteller ein Marketing-Budget von 500 Millionen US-Dollar vorgesehen hat. Der Erzeuger der Konsole, die amerikanische Flextronics, kann in seinem Werk in Guadalajara (Mexiko) pro Woche rund 100.000 Systeme produzieren.

Branchenbeobachter skeptisch

Manche Branchenbeobachter sind allerdings skeptisch, ob der Neuling in dem milliardenschweren Markt Erfolg haben wird. In die Gewinnzone werde Microsoft vermutlich erst nach 2004 kommen, schätzt Mary Meeker vom internationalen Finanzdienstleister Morgan Stanley. Bei einem Misserfolg drohe dem Konzern ein Verlust von einer Milliarde US-Dollar. (APA/dpa)

LINK
Xbox
Share if you care.