France Telecom an TI-Beteiligung in Spanien interessiert

5. November 2001, 13:59
posten

Laut Zeitungsbericht wollen die Franzosen 27 Prozent der Auna übernehmen

Der französische Telekommunikationskonzern France Telecom (FT) hat die Absicht, die 27-prozentige Beteiligung seines italienischen Mitbewerbers Telecom Italia (TI) an der spanischen Telekom-Gesellschaft Auna zu übernehmen. Dies berichtete die Pariser Wirtschaftstageszeitung Les Echos in der Montag-Ausgabe. TI hat bereits den Verkauf ihrer Beteiligung an Telekom Austria (29,8 Prozent), an der türkischen Aria (49 Prozent) und am französischen Mobilfunkbetreiber Bouygues Telecom (10,48 Prozent) angekündigt.

Auna ist mittels ihrer Filiale Amena mit einem Marktanteil von 17,5 Prozent der drittgrößte Mobilfunkanbieter in Spanien hinter Telefonica Mobiles (55,5 Prozent) und Vodafone (27,4 Prozent). In der Festnetztelefonie hält Auna über ihre Tochter Retevision einen Marktanteil von 7,8 Prozent. Auna verfügt weiters über das Digitalfernsehen Quiero TV, das Internet-Portal EresMas und fünf Kabelbetreiber.(APA)

Share if you care.