Verlagsgruppe Random House übernimmt Luchterhand Literaturverlag

29. Oktober 2001, 14:34
posten

Keine personellen Änderungen geplant

Die Verlagsgruppe Random House (Bertelsmann) übernimmt den Luchterhand Literaturverlag mit den Tochterverlagen Volk und Welt und Limes. Die Übernahme gelte vorbehaltlich der Zustimmung des deutschen Kartellamtes, teilte die Münchner Verlagsgruppe mit. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Personelle Veränderungen werde es nicht geben.

Dietrich von Boetticher hatte 1994 den renommierten Verlag erworben, der seit 1995 von Gerald Trageiser als Verlagsleiter geführt wird. Zu den Autoren des Verlags gehören Christa Wolf, Pablo Neruda, Ernst Jandl, Carl Amery und Joshua Sobol. (APA)

Share if you care.