Frankreich: BSE-Fälle nehmen wieder zu

21. September 2001, 14:22
posten

Bereits 405 Fälle von Rinderwahnsinn

Paris - In Frankreich nehmen die BSE-Fälle wieder zu. Ein neuer Fall wurde im Osten des Landes bekannt. Seit Jahresanfang wurden nach Auflistung des französischen Landwirtschaftsministeriums vom Donnerstag damit 163 am Rinderwahnsinn erkrankte Tiere registriert.

Die Zahl liegt bereits über der des Vorjahres, als insgesamt 161 BSE-Fälle gezählt wurden. Seit dem ersten Auftreten von BSE in Frankreich 1991 sind nach einer Veröffentlichung des Ministeriums im Internet 405 Fälle von Rinderwahnsinn bekannt geworden.

Landwirtschaftsminister Jean Glavany lehnte es erneut ab, das in Frankreich bestehende Einfuhrverbot für britisches Rindfleisch aufzuheben. "Es gibt dafür keinen Grund", sagte er am Donnerstag in Paris vor der Presse. Glavany kritisierte den Kenntnisstand über die tatsächliche Seuchensituation in Großbritannien als unzulänglich. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.