Jeder vierte Mann in Deutschland ist oft "total ausgebrannt"

5. September 2001, 11:49
posten

... und klagt über zu viel Stress

Hamburg - Jeder vierte Mann fühlt sich "häufig total ausgebrannt". Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Zeitschrift "Brigitte" in Auftrag gegebene repräsentative Forsa-Umfrage unter 1.000 Befragten. 70 Prozent der Befragten schätzten sich zwar als "stark und leistungsfähig" ein, jeder sechste Mann klage aber gar über so viel Stress, dass er "kaum noch abschalten kann". Jeder Fünfte versuche dabei, allein mit seinem Stress fertig zu werden. Unter jungen Familienvätern fühle sich sogar jeder Dritte zeitweise überfordert. Bleibt noch die Frage, wie eine diesbezügliche Umfrage unter dem weiblichen Geschlecht ausfallen würde. (APA/dpa/red)
  • Artikelbild
    foto: fotodisc
Share if you care.