Intel will Pentium 4 bis 10 GHz entwickeln

30. August 2001, 10:48
6 Postings

Überraschung: Prozessor mit 3,5 GHz Taktfrequenz

Die Intel Corp, Santa Clara, will den aktuellen Prozessortyp Pentium 4 voraussichtlich bis zu einer Taktfrequenz von zehn Gigahertz weiterentwickeln. Wie Vizepräsident Paul Otellini am Dienstag auf dem "Intel Developer Forum" weiter mitteilte, entspreche ein gleichzeitig vorgeführter Prototyp mit 3,5 GHz dem aktuellen Stand der Entwicklung.

Details

Des weiteren nannte ab Otellini einige Details der nachfolgenden Itanium-Prozessor-Generation. Diese Zentraleinheit soll sich auf Grund ihrer Betriebsstabilität besonders für Serversysteme eignen. Denn der Prozessor verfüge über eine Fehlerkorrektur (machine check architecture, MCA), um auch bei Programmfehlern bzw. fehlerhaften Daten einen Programmabsturz zu verhindern.

Neue Standards

Weitere Entwicklungen zur Beschleunigung zukünftiger Computer seien Technologien wie der serielle ATA-Bus, der USB-Standard 2.0 für den Peripherieanschluss und der Grafikkartensteckplatz AGP 8x. An diesen Standards werde augenblicklich "gearbeitet, "um die Sichtweise der traditionellen Maßstäbe von Geschwindigkeit zu erweitern", sagte Otellini. (APA)

Share if you care.